Letzten Sommer fragte mich ein Freund, ob ich ihm helfe, einen Anzug zu kaufen. Und hätte ich schon im letzten Sommer die Anzug-Tipps für Männer unter 170 cm gekannt die ich jetzt mit dir teile, wäre unsere Suche nach einem Anzug vermutlich kürzer gewesen. Die Herausforderung damals war, dass mein Freund nur ca. 167 cm groß war. Und leider gibt es in diesen Größen selten gute Anzüge. 

Du kennst dieses Problem vielleicht. Und dann kennst du vermutlich auch das nächste Problem – zu lange Krawatten.

Wenn du diese Probleme kennst, lies jetzt weiter. Es wird sich für dich lohnen.

Zara, Peek & Cloppenburg oder Yves Saint Laurent

Den Anzug für meinen Freund haben wir bei Peek & Cloppenburg gefunden.

Das schöne war, dass wir den Anzug ohne Aufpreis noch etwas kürzen lassen konnten. Darum empfehle ich dir, dort hinzugehen.

Eine weitere Empfehlung, die ich für diesen Artikel gefunden habe, ist Zara.

Zara ist eine Spanische Marke, deren Kollektionen immer etwas kleiner ausfallen, als die von anderen Marken.

Und auch Yves Saint Laurent soll immer etwas kleiner ausfallende Größen haben.

Aber, wenn du planst, mehr als 550€ für deinen Anzug auszugeben, dann suche dir einen Maßkonfektionär! Denn, für ca. 550€ bekommst du mehr Qualität als bei einem Anzug von der Stange.

Meistens kannst du neben dem Stoff, auch noch ein paar Kleinigkeiten anpassen lassen.  Wie zum Beispiel die Knöpfe oder die Revers Form.

Unser Budget für den Anzug lag bei 250€ – darum kam Maßkonfektion nicht in Frage.

Kaufe dir immer gleich zwei Hosen pro Anzug. So kannst Dienstreisen knitterfrei überstehen.

Dazu sein noch gesagt, dass ein Anzug, immer aus einer Stoffbahn gefertigt wird. Und wenn diese aufgebraucht ist, sieht der nächste Stoff immer etwas anders aus, auch wenn es die gleiche Farbe ist. Darum entscheide dich gleich beim Kaufen für eine zweite Hose, später geht es nicht mehr.

Anzug Basics für Männer unter 170 cm

Wenn du dir einen passenden Anzug kaufst, kannst du dich optisch etwas Größer machen.

Und damit das wie gewünscht funktioniert, ist hier ein Spickzettel: (Am Besten machst du dir einen Screenshot)

Die Hose

Beim Kauf deiner Hose musst du auf die Länge achten.

Deine Hose ist zu lang, wenn sie komplett auf deinem Schuh aufliegt und Falten bildet.

Anzug-Tipps für Männer unter 175 cm

Und sie ist zu kurz, wenn sie den Schuh gar nicht berührt.

Anzug-Tipps für Männer unter 175 cm

Die Hose passt, wenn sie leicht auf dem Schuh aufliegt.

Anzug-Tipps für Männer unter 175 cm

Je nachdem, wie deine Proportionen verteilt sind, kannst du mit dem Hosenbund optische Länge schaffen.

  • Wenn deine Beine länger sind, als dein Oberkörper, trage deine Hose mit dem Bund auf Hüfthöhe.
  • Wenn dein Oberkörper länger ist als deine Beine, trage die Hose zwischen Hüfte und Bauchnabel.

Trage keinen Gürtel, denn der teilt dich optisch in zwei

Klingt komisch und als würdest du die Gürtelregel brechen, die da lautet „Immer dann, wenn dein Hemd in der Hose steckt, brauchst du einen Gürtel“.  Die Antwort: Nein, diese Regel gilt nicht, wenn du eine Anzughose trägst. Aber sie stimmt für Jeans Hosen.

Bei einer Anzugshose empfehle ich dir einen ____ Verschluss. Oder Hosenträger.  Alan Flusser, ein Mode-Experte empfiehlt zusätzlich Hosenträger, weil sie eine senkrechte Linie bilden und so optisch länger machen.

Der Extrazentimeter:

Auch wenn Bügeln nicht so dein Ding sein sollte: Mit einer kräftigen Bügelfalte, kannst du deine Beine optisch ein bisschen strecken.

Das Jacket

  1. Das Jacket sollte so kurz sein, wie es geht und trotzdem noch  Dreiviertel deines Pos bedecken.
  2. Jackets mit einer Knopfreihe und zwei Knöpfen sind immer gut. Die Knöpfe bilden eine gerade Linie nach oben. Das macht optisch noch mal ein bisschen größer.
  3. Die „Lapel Notches“ sollten auf über am oberen Ende der Brust beginnen. Peaked Lapels geben dir etwas mehr Schulterbreite.
  4. Dein Jacket sollte entweder zwei Seitenschlitze haben oder keine.
  5. Die Ärmel sollten ca. 1cm des Hemdes herausschauen lassen.   

…und wie ist es mit Zweireihern?

Du hast vermutlich gemerkt, dass ich die noch nicht thematisiert habe. Und das hat einen Grund.

Denn Zweireiher solltest du auf jeden Fall nach Maß anfertigen lassen. Für mehr Größe empfiehlt Alan Flusser die Knöpfe etwas tiefer zu setzen, als gewöhnlich.

Dazu kommt, dass ein Zweireiher dich optisch breiter macht. Das ist alles, was ich darüber sagen kann.

Ist deine Krawatte auch zu lang?

Dann habe ich jetzt eine Lösung für dich.

Mein Anfangs erwähnter Freund hatte das gleiche Problem.

Damals kannte ich die Lösung für diese Herausforderung leider noch nicht, auch wenn sie simpel und clever ist.

Aber dann stolperte ich über Fred Astaire. Ein bekannter und begnadeter Tänzer aus dem letzten Jahrhundert. Und er hatte sich die Krawatte einfach vorne in die Hose gesteckt.

Die Lösung ist so simpel!

Er tat es, weil sie ihn dann nicht beim Tanzen störte.

Und selbst, wenn du kein begnadeter Tänzer bist, kannst du von diesem Kniff profitieren. Denn deine Krawatte hängt seltener im Essen und ist so auch nicht mehr zu lang.

Und es ist nicht mal unstylisch, nur ungewohnt. Der Trick ist in Gentlemen-Kreisen besser bekannt, als du vielleicht denkst.

Alternativ kannst du auch nur das schmale Ende in die Hose stecken, wenn das breite Ende sitzt.   Oder du trägst eine Weste, dann verbirgst du deinen Hosenbund und das untere Krawattenende in der Hose – keiner sieht irgendetwas und Westen sind verdammt stylisch!

 

Ich empfehle dir, es auszuprobieren – solange du nicht in maßgefertigte Krawatten investieren möchtest. 

Das kleine Tuch und die optische Größe

„Handkerchief folded with points leaning outward.“ schreibt Alan Flusser in seinem Buch »Style and the Man« als Tipp für kleine Männer.

Und dieser Satz hat mich dazu gebracht, diesen Artikel zu schreiben.

Abschließend gibt es hier noch eine Einstecktuch-Faltung, wo die Spitzen nach außen zeigen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Zum Schluss habe ich noch eine Frage an dich: Konntest du etwas lernen, was du bei deinem nächsten Anzugkauf anwenden kannst?

Bis demnächst – und bleib Sondergrößengeschäften fern, dort gibt es nichts stylisches zu finden.

Antoine